Erzgebirge – Unterkunft in der Nähe der Skipiste

Die böhmischen Berge haben den Schnee überflutet und Sie fragen sich, wo Sie die Frühlingsferien verbringen können, deren Wendungen in Kürze beginnen.

In unserem westlichsten Gebirgszug, dem Erzgebirge, liegt ein Schneehaufen im höchsten Teil des Landes. Sieht aus, als wären die Sportarten dieses Jahres für Skifahrer und Langläufer garantiert. Möchten Sie Skifahren mit höchstem Komfort genießen und sich von den Pisten fernhalten? Wie ist es in Österreich oder eher in Frankreich üblich? Sozusagen im übertragenen Sinn in die Skischuhe springen und mit dem Skifahren vom Eingang der Pension direkt zur Standseilbahn fahren? Oder vielleicht nur ein bisschen kommen und nicht mit dem Auto oder dem Skibus übersetzen? Sogar im Erzgebirge, wo ich wohne, gibt es Übernachtungsmöglichkeiten, die diesen Komfort bieten. Stellen wir uns nun einige davon mit meinem Erzgebirgsblick vor.

Plesivec Ski Resort:

Pension PstružíIn unserem neuen Skigebiet Plešivec gibt es viele moderne Lifte und jede Menge Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Hier kann man fast auf der Piste leben. Die erste Möglichkeit besteht darin, in einem der Gästehäuser im Dorf Pstruží zu übernachten, von wo aus die viersitzige Seilbahn auf den Gipfel von Plešivec bis 1028 über dem Meeresspiegel fährt. In diesem kleinen Dorf ist es besonders beliebt pension Pstruží , was sehr gut bewertet ist, aber oft besetzt ist. Direkt aus den Fenstern sehen Sie die Seilbahn, von der einige 70m sind. Wenn Sie keine Unterkunft hier haben, versuchen Sie es in Merklin oder Pernink. Dafür ist ein Auto oder Skibus erforderlich. Auf der anderen Seite des Skigebiets Plešivec können Sie in der Hütte übernachten Trampská Bouda. Ihr Name könnte darauf hindeuten, dass es eine Hütte aus Moos und Farn ist. Es ist jedoch ein reinrassiges Gästehaus, das sich auch direkt in dem Teil des Resorts befindet, in dem sich mobile Babygurte und eine Schule für die kleinsten Skifahrer befinden. Daher ist diese Unterkunft besonders für Eltern mit Kindern geeignet. Nun, und derjenige, der es sich leisten kann, kann freie Stellen auf dem Gipfel des Berges finden, wo das neue Orion Hotel in Betrieb ist Berghotel Plešivec. Hier nennt man wirklich nur Skifahren und kann abspringen. Wenn Sie Ihren Aufenthalt an einem der oben genannten Orte nicht sichern können, können Sie die Übernachtungskapazitäten im nahe gelegenen Dorf nutzen Abertamy oder Hreben. Hier wohnen Sie nicht direkt an der Piste, sondern hier sind einige vietnamesische Abende, Restaurants, Partys und andere Dienstleistungen. Für Langläufer besteht außerdem die Möglichkeit, auf die Piste zu gehen und direkt hinter dem Gästehaus zur Langlaufloipe zu springen.

Klinovec und Boží Dar:

Das höchste Dorf in der Tschechischen Republik bietet wirklich viele Möglichkeiten. Boží Dar ist nicht groß und Sie können sich überall im Dorf aufhalten, sodass Sie mit den örtlichen Liften spazieren gehen. Auch hier ist es ideal für Familien und Anfänger. Die lokalen Hänge liegen auf Bergwiesen und sind daher sehr stufenweise. Ob es sich um das Skigebiet Novako handelt, wo es neben dem Skilift auch eine Snowtubing gibt, die Skipiste „Za Prahou“, je nach dem Hotel, für das sie sich befindet. Ein weiterer neuer Aufzug befindet sich in Richtung der deutschen Grenze. Das berühmteste und renommierteste Gästehaus ist Daniela, wo nicht nur toll gekocht wird, es gibt auch eine große Kinderecke. Dies bedeutet, dass Sie die Reservierung nicht verlassen müssen und eine Weile warten müssen, um sich zu entspannen.

Für anspruchsvollere Skifahrer ist das Skigebiet Klínovec – Neklid konzipiert. Sie schreiben es nicht gesondert, da diese beiden Gebiete dank des neuen Skilifts zusammengefügt wurden, was eines der größten Skigebiete in der Tschechischen Republik mit 34-Pistenkilometern darstellt. Natürlich ist dies der Preis für einen Skipass, aber die Belohnung ist die Sicherheit von Schnee und Pisten auch für anspruchsvolle Anfänger. Hier kann man auch fast auf der Skipiste bleiben. Leider gibt es keine solche Möglichkeit an der Spitze von Klinovec, denn hier stirbt einst das berühmte Berghotel und alle Bemühungen um seine Rettung sind noch nicht zu Ende. Die besten Unterkunftsmöglichkeiten an den Pisten bietet das Dorf Loučná pod Klínovcem, von dem aus sowohl Boží Dar als auch Chomutov zu erreichen sind. Es ist nicht so romantisch wie in God’s Dar, aber es gibt genügend Renten, die im modernen Stil gebaut wurden, zum Beispiel Skiapartmány Klínovec oder etwas sozialistischer Aufbau des Hotels Nástup.

Potůčky – Johanngeorgenstadt

Skiareál PotůčkyDie geheime Art, Ihren Urlaub direkt an der Skipiste zu verbringen, ist Skiareál Potůčky. Sie finden es fast an der Grenze nahe dem Grenzübergang Potůčky-Johanngeorgenstadt. Hier sind Sie genau in dem Gebäude, in dem die Seilbahn steht. Das stilvolle Holzhaus bietet neben der Unterkunft auch ein sehr schönes Restaurant mit Fertiggerichten zu günstigen Preisen. Darüber hinaus gibt es in der Saison täglich 18-21 00-Skilanglauf, sodass Sie tagsüber langlaufen und die Kinder direkt von den Fenstern des Gästehauses aus beobachten können. Obwohl die städtischen Einrichtungen in Potůčkách nicht großartig sind und ein Paradies für asiatische Kaufleute sind, können Sie sie im Johannes kaufen, genau wie die deutsche Stadt .